Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Landtag Ministerrat

Der Ministerrat hat am 2. April 2019 beschlossen, für den Aufgabenbereich Patienten- und Pflege mit sofortiger Wirkung Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer als Beauftragten der Staatsregierung zu ernennen.

Seiteninhalt

Archiv

Adventsmarkt 2014

Adventsmarkt 2014

Anlieferung der Bude am Donnerstag, 27. November 2014 von 12.30 – 13.45 Uhr.

Fahrtroute: Gleizendorf, Bf Wicklesgreuth, Langenloh, Herpersdorf, Umgehungsstraße, Volkersdorf, Kreisstraße, Raiffeisenstraße, Im Tal, Hauptstraße.

Aufbau: Hermann Bauer, Jakob Muschler, Johann Muschler, Günther Bickel, Walter Röschinger.

Samstag, 29. November 2014

Verkaufsbude vorbereiten von 13.00 – 16.30 Uhr durch Jakob, Stefan und Johann Muschler; anschließend erfolgte Übernahme durch Frauen.

Angebot: Kartoffelsuppe mit Bauernbrot, Apfelkrapfen, Apfelglühwein.

Kartoffelsuppe war schon gegen 19.30 Uhr aus; Bude um 21.30 Uhr geschlossen.

Sonntag, 30. November 2014

Beginn 10.40 Uhr nach Gottesdienst,

Verkauf: Elise Bauer, Christel Muschler im Wechsel mit anderen, siehe Einsatzplan.

Angebot: Apfelkrapfen (17.30 Uhr zu Ende), Apfelglühwein

Aufräumen und einzelne Teile nach Gleizendorf fahren.

Arbeitsbühnen aufladen und in Garageneinfahrt am Plateau 13 lagern.

Montag, 01. Dezember 2014

Abbau von 9.00 – 11.30 Uhr: Hermann Bauer, Walter Röschinger, Hans Raab, Roland Hauenstein, Johann Muschler, Hansjörg Muschler, Stefan Muschler

Rückfahrt: wie Hinfahrt (etwa 11.30 Uhr).

Sachsen, 01.12.2014

Paddelspass auf dem Sonnensee 2014

Am 5. August war es fast schon traditionell wieder soweit.

12 Kinder im Alter von 10-13 Jahren hatten die Organisatoren der UWG Helmut Bürger und Roland Hauenstein zum Vereinsgelände des Kanusportclub Ansbach im Rahmen der Ferienspaß-Aktion Sachsen und Lichtenau zum Kanufahren auf dem Sonnensee eingeladen.

Zuerst wurde den Mädchen und Jungen  die speziell erforderliche Technik für den richtigen Umgang mit den verwendeten Paddeln erklärt. Danach machten sie Ihre ersten Erfahrungen in den Wildwasser- und Rennbooten. Einige der Kinder waren dann doch überrascht, wievielmal mehr kippelig so ein Rennkajak gegenüber den Wildwasserbooten ist. Auch über den Kanurennsport und dessen Rahmenbedingungen im allgemeinen wurden die Kinder informiert. Nach knapp 2 Stunden Paddelspaß konnten sich alle Teilnehmer mit Bratwurstsemmeln stärken und im Anschluss daran nochmals die angenehmen Wassertemperaturen beim Toben und Spielen im Sonnensee genießen.

Auch im nächsten Jahr wird die UWG Sachsen b. Ansbach diese gelungene Ferienaktion wieder anbieten.

 

Paddelspaß auf dem Sonnensee 2013

Am 6. Juli hatte die UWG Sachsen b. Ansbach in Zusammenarbeit mit dem Kanusportclub Ansbach

im Rahmen der Ferienspaß-Aktion Sachsen und Lichtenau zum Kanufahren auf dem Sonnensee eingeladen. Bei besten äußeren Bedingungen haben sich 12 Kinder im Alter  von 8-14 Jahren aus beiden Gemeinden unter der Leitung von Helmut Bürger, Roland Hauenstein und Wolfgang Lederer von der UWG Sachsen b. Ansbach an der Ferienaktion beteiligt.

Zuerst wurde den Teilnehmern die speziell erforderliche Technik für den richtigen Umgang mit den verwendeten Paddeln erklärt. Danach machten sie ihre ersten Erfahrungen in den Wildwasser- und Rennbooten. Auch über den Kanurennsport und dessen Rahmenbedingungen im allgemeinen wurden die Kinder informiert. Nach knapp 2 Stunden Paddelspaß konnten sich alle Teilnehmer mit von der UWG gespendeten Bratwurstsemmeln und Getränken stärken und im Anschluss daran nochmals die angenehmen Wassertemperaturen beim Toben und Spielen im Sonnensee genießen.

Auch im nächsten Jahr wollen die Organisatoren diese gelungene Ferienaktion wieder anbieten.

Unser erstes UWG-Weiherfest 2013

Strahlende Gesichter bei den Organisatoren des ersten UWG-Weiherfestes: Bei herrlichem Sommerwetter waren an die 300 Gäste an den Forellenteich der Familie Bauer nach Milmersdorf gekommen, um bei gutem Essen und Trinken und mit viel Spaß einen schönen Sonntag in idyllischer Umgebung zu verbringen. Unter den Gästen waren auch der Sachsener Landtagsabgeordnete Dr. Peter Bauer und der Flachslandener Bürgermeister Hans Henninger mit ihren Ehefrauen. Die Kinder durften eigens dafür eingesetzte Forellen selber angeln, für die Großen gab es Forelle frisch vom Grill oder aus dem Räucherofen, kalte Getränke und am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Höhepunkt des fröhlichen Tages war sicher das Brühtrogrennen im größeren der beiden Wasserbecken, bei dem jeweils zwei Personen in zwei alten Holzbottichen um die Wette über den Teich paddeln mussten. Zur großen Gaudi der Zuschauer  ging das erwartungsgemäß für alle Beteiligten  ziemlich nass aus – auch zwei Gemeinderatsmitglieder gingen an diesem Tag einmal tüchtig baden.

Organisiert worden war das Fest von 2. Bürgermeister Hermann Bauer und den UWG-Mitgliedern Wolfgang Lederer, Elise Bauer, Helmut Bürger  und Roland Hauenstein. Zahlreiche Helferinnen und Helfer, darunter Fraktionssprecher Stefan Muschler mit der ganzen Familie, die Familie Lederer und sogar Bürgermeister Hilmar Müller mit Ehefrau Sigrid sorgten für einen wunderbaren und unvergesslichen Tag in unserer schönen Gemeinde. Gute Chancen also für eine Wiederholung im nächsten Jahr!